Gerhild Komander

Brandenburg-Tipps

.........................................

150 Schneegloeckchen2

Vortrag zur brandenburgischen Geschichte
Die Hugenotten kommen!
In Zusammenarbeit mit dem Gerhart-Hauptmann-Museum Erkner
Montag, 26. Februar,
18 Uhr

Stadtführung Henningsdorf
Hennigsdorf an der Oberhavel. Stadtkern und AEG-Werkssiedlung
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 17. März 2018, 11 Uhr

150 Brbg Dom

Stadtführung Berlin Tempelhof 
Bauernwirtschaft, Sommerfrische und Totengedenken im Grünen - Spaziergang im Ortskern Mariendorf
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Donnerstag, 12. April 2018, 16 Uhr

Brandenburg-Preußen

Kaleidoskop einer Landesgeschichte

 

baumgartenbrueck 1Brandenburg, Brandenburg-Preußen und schließlich dem Königreich Preußen widme ich Arbeiten kulturhistorischer Forschung. Von den Kurfürsten zu Otto von Bismarck, von Havelberg, das jetzt in Sachsen-Anhalt liegt, bis Cottbus durchstreife ich Vergangenheit und Gegenwart.

Den Schwerpunkt Frauengeschichte finden Sie unter "Frauen in Berlin", auch die "Frauen am brandenburgischen Hof".

 

Im Land zwischen Elbe und Oder, in der Mark Brandenburg, gilt vor allem Potsdam und der höfischen Geschichte mein Interesse. Sie finden kurze einführende und spezielle Texte zur Geschichte der Hohenzollern, zu den preußischen Schlössern und Gärten sowie Malern, Kunsthandwerkern und Architekten.

 

Die Stadtführungen und Architekturführungen innerhalb dieser Themen finden Sie im Programm meiner Stadtführungen und im Angebot der Tagesfahrten.

 

Unterkategorien

  • Themen
  • Hohenzollern

    f i 4Die brandenburgische Landesgeschichte findet im Land Berlin und im Land Brandenburg nicht in allen Bereichen ausreichende Unterstützung.

    Die Themen Hohenzollern, Frauen der Hohenzollern etwa bleiben ausgespart oder werden selektiv - je nach eigenem Befinden der Forschenden - wahrgenommen.

    Deshalb muß sich die Forschende mal in anderen Ländern umschauen, zum Beispiel in Bayern, wo es diese umfangreiche Forschungs-Website gibt:

    Historisches Lexikon Bayerns

    Die BayerInnen haben keine Sorgen mit ihren Adelsgeschlechtern und ihrer Vergangenheit. Die Schleswig-HolsterinerInnen übrigens auch nicht:

    http://www.geschichte-s-h.de/

    Mit den Museen im Land Brandenburg sieht es sehr schlecht aus, was die Hohenzollern angeht. Mag die Museumsleitung die Hohenzollern nicht? Wissenschaft sieht anders aus (jedenfalls außerhalb Brandenburgs).

    Im Haus der brandenburgisch-preußischen Geschichte in Potsdam kommt fast völlig ohne die Dynastie aus, die die Geschicke Brandenburgs fünfhundert Jahre lang prägte. Und nebenan hat die Landesregierung ihren Sitz im wieder erstandenen Potsamer Stadtschloß genommen. Das allerdings soll kein Schloß sein: Ceci n'est pas un château.

    Asterix würde sagen, "Die spinnen die Brandenburger".

    ***

  • Künste

Brandenburg-Daten

.........................................

150 SS BG

928 König Heinrich I. setzt nach Eroberung der Brandenburg einen sächsischen Burgward ein.

948 Gründung des Bistums Brandenburg durch König Otto I.

1148 Otto von Ballenstedt, Sohn Albrechts des Bären, und Judith von Polen, Schwester der polnischen Herzöge Bolesław IV. und Mieszko III., werden vermählt.

1308 Markgraf Otto IV., der als Minnesänger in der Manessischen Liederhandschrift überliefert ist, stirbt.

1318 Markgraf Waldemar überträgt den Besitz des Tempelherrenordens dem Johanniterorden.

1568 20. März Herzog Albrecht von Preußen stirbt. König Sigismund II. August belehnt daraufhin im folgenden Jahr seinen Schwager Kurfürst Joachim II. mit dem Herzogtum Preußen.

1568 6. Juni Markgräfin Sophie von Brandenburg kommt zur Welt. Die Kurfürstentochter wird Kurfürstin von Sachsen und erweist sich als orthodoxe Lutheranerin.

1648 Der Westfälische Friede bringt auch Brandenburg-Preußen Frieden.

1688 9. Mai Kurfürst Friedrich Wilhelm stirbt.

1688 14. August König Friedrich Wilhelm I. kommt zur Welt.

1848 Märzrevolution

1888 Das Königreich Preußen erlebt ein Dreikönigsjahr.

1888 9. März Kaiser Wilhelm I. stirbt.

1888 15. Juni Kaiser Friedrich stirbt.

1918 Revolution und Ende der Monarchie

1928 Der Dombezirk in der Stadt Brandenburg verliert seine kommnunale Selbständigkeit und geht in der Stadt auf.

150 SS ChHs

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam