Gerhild Komander

Eine Krankenstadt für Berlin und ein Mausoleum für Robert Koch

Spaziergang im westlichen Wedding


Stadtführung in Berlin Wedding


Am Rande des Stadtteils Wedding liegen bedeutende Sozial- und Forschungseinrichtungen: Das Rudolf-Virchow-Krankenhaus am Augustenburger Platz, das in einem Teil der Anlage das Deutsche Herzzentrum beherbergt, und das Robert-Koch-Institut am Nordufer.

1897 bis 1906 entstand an der noch fast unbebauten Seestraße die Anlage des Rudolf-Virchow-Krankenhauses durch die Initiative seines Namenspatrons und des Stadtbaurats Ludwig Hoffmann, das sich internationalen Ruf als modernster zeitgenössischer Krankenhausbau erwarb.

1900 erhielt Robert Kochs Institut für Infektionskrankheiten ein neues Haus und war von 1900 bis 1910 die Hauptarbeitsstätte des Wissenschaftlers. In seinem Arbeitsraum fand der Forscher seine letzte Ruhestätte.

Mit Führung durch das Museum im Robert-Koch-Institut: nach Absprache mit der Museumsleitung

 

Weitere Termine:  auf Anfrage

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 9,00 / 7,00 Euro pro Person bei öffentlicher Führung,  150,00 Euro für Gruppen bei geschlossener Führung

Treffpunkt: Augustenburger Platz, vor dem Eingang zur Herzklinik

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

Zurück zum Seitenanfang

Stadtführung im Wedding   Stadtführung Berlin  Rudolf-Virchow-Krankenhaus   Robert-Koch-Institut   Deutsches Herzzentrum   Mausoleum Robert Koch   Augustenburger Platz   Ludwig Hoffmann

      Tipps für Sie

.........................................

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Das Afrikanische Viertel- Stadtführung.
Architektur, Stadtplanung, Kolonialgeschichte
In Zusammenarbeit mit der VHS Mitte
Sonntag, 24. März 2019, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte

Rosa Luxemburg in Berlin
Stadtführung und BVG-Fahrt zu den Lebensorten in Berlin
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 19. Januar 2019, 11 Uhr

Britz 150Stadtführungen Berlin Architektur
100 Jahre Bauhaus
Bruno Taut und Ludwig Mies van der Rohe am Stadtrand
Wohnbauten in Weißensee und Hohenschönhausen
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonntag, 7. April 2019,
11 Uhr

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

150 Gaensebluemchen

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Heinrich Zille: Graphiker, Zeichner, Fotograf
In Zusammenarbeit mit der Urania
Mittwoch, 25.4.2018, 15.30 Uhr

Alter Matthaeus Blaetter 150

Vortrag zur Kunstgeschichte
Edward Hopper
In Zusammenarbeit mit der Galerie 100
Donnerstag, 5. Mai 2018, 19.30 Uhr

150 DSC 0012

Vortrag zur Kunstgeschichte
Giovanni Antonio Canal, genannt Canaletto
Zum 150. Todestag am 19. April 1768

In Zusammenarbeit mit der  VHS Potsdam
Donnerstag, 3.5.2018,
14.00 Uhr

 


 

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam