150x150 Taut SchillerArchitekturführung im Weltkulturerbe Wedding: 

Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding

Weltkulturerbesiedlung Schillerpark und Wohnkuben Afrikanische Straße

Es ist eine reizvolle Gegend, dieser nordwestliche Wedding um Müllerstraße und Afrikanische Straße. Erst spät - in Bezug auf die Ausdehnung Berlins im 19. Jahrhunderts - ist hier gebaut worden.

Der bessere Wedding entstand um die Jahrhundertwende und in den Jahren zwischen 1924 und 1936. Architektonische Glanzlichter setzten die Architekten Bruno Taut und Ludwig Mies van der Rohe. Die erste Großsiedlung Bruno Tauts entstand im Wedding nördlich des Schillerparks. Den Park hatte Friedrich Bauer auf 25 Hektar Sandwüste, den Wurzelbergen, angelegt.

Taut konzipierte für die Siedlung Schillerpark eine offene Blockrandbebauung mit großzügigen Innenhöfen. Der Reichtum der architektonischen Gliederung beruht lediglich auf der Logik des Grundrisses.

1927 waren zur Freude des Architekten und der Baugenossenschaft bereits 52 % der Genossenschaftsmitglieder Arbeiter.

150x150 MiesAls Pionierbauten im Stil der Neuen Sachlichkeit gelten die Wohnkuben Ludwig Mies van der Rohes an der Afrikanischen Straße. Anregende Vergleiche bieten die gleichzeitigen Wohnbauten von Erich Glass an der Edinburger Straße, die 1935 entstandene Wohnsiedlung an der Müllerstraße und der Schulkomplex des Hochbauamts Wedding in der Guineastraße aus den fünfziger Jahren.

 

Termine:  nach Vereinbarung

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 160,00 für eine Gruppe von bis zu zwanzig Personen

Treffpunkt: Müller- Ecke Schöningstraße (am U-Bahnhof Rehberge)
 

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Architekturführungen Berlin

  Bruno Taut   Ludwig Mies van der Rohe   Architektur in Berlin   Architektur zwanziger Jahre   Wohnungsbau   Weltkulturerbe Berlin   Schillerpark   Siedlung Schillerpark   Wohnkuben Afrikanische Straße

Aktuelle Nachrichten

03 August 2022

 „Traum meiner Jugend, Erfüllung im Alter! Ich sterbe als Republikanerin.“ Eine Erinnerung an Minna Cauer zum 100. Todestag

24 Juli 2022

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

21 Juli 2022

Den Frauen auf der SpurVon Landesfrauen und Kauffrauen Frauengeschichte in Berlin: Die ersten beiden Teile im November 2022 - kostenlos in der VHS Pankow

21 Juli 2022

Wohnen in Berlin - vom Gehöft zum WohnsiloBerliner Wohnungsbau in Geschichte und Gegenwart Bildungszeit - Bildungsurlaub in der VHS Reinickendorf