Gerhild Komander

Hansaviertel-3 150 Das Hansaviertel

Internationale Architektur der fünfziger Jahre

Alvar Aalto, Werner Düttmann, Walter Gropius, Arne Jacobsen, Wassili Luckhardt, Oscar Niemeyer, Sergius Ruegenberg und Max Taut bauen eine neue Stadt.

 

Architekturführung Berlin

Alvar Aalto, Werner Düttmann, Walter Gropius, Arne Jacobsen, Wassili Luckhardt, Oscar Niemeyer, Sergius Ruegenberg und Max Taut bauen auf dem Grund des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Hansaviertels eine neue Stadt.

So war der Plan zur Internationalen Bauaustellung 1956/57. Er reagierte damit auf die spektakuläre Bebauung der Stalinallee im Ostteil der Stadt. Überflügelte der politische Wille die stadtplanerische Einsicht?

Am Anfang lagen dort, wo heute die Hochbauten des Hansaviertels stehen, die Schöneberger Wiesen. Sie wurden ab 1874 parzelliert und bebaut.

hansaviertelIm Zweiten Weltkrieg ging das südliche Hansaviertel im Bombenhagel unter. Unmengen an Trümmern und Gebäuderesten wurden beiseite geräumt, um Platz zu schaffen für ein vollkommen neues Wohnviertel.

 

Im Rahmen der Internationalen Bauaustellung wurde das Hansaviertel 1956/57 aufgebaut. Der ausgeschriebene Wettbewerb rief deutsche und internationale Architekten auf, Entwürfe für Wohnbauten einzureichen. Ausgeführt wurden Pläne von Alvar Aalto, Werner Düttmann, Walter Gropius, Arne Jacobsen, Wassili Luckhardt, Oscar Niemeyer, Sergius Ruegenberg, Max Taut und anderen.

 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen

Termine: nach Vereinbarung

Treffpunkt: Klopstock- Ecke Haydnstraße

 

Zurück zum Seitenanfang

 

Architekturführung Berlin   Architektur Berlin   Architektur der fünfziger Jahre   Wohnungsbau   Internationalen Bauaustellung 1956/57   Hansaviertel   Alvar Aalto   Werner Düttmann   Walter Gropius   Arne Jacobsen   Wassili Luckhardt   Oscar Niemeyer   Sergius Ruegenberg   Max Taut

      Tipps für Sie

.........................................

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Leben in der Ackerstraße.
Von der Mitte in den tiefen Wedding
In Zusammenarbeit mit VHS Reinickendorf
Sonntag, 16.9.2018, 14 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte
Auf den Spuren der Frauenwahlrechts-
Bewegung

November 2018

150x150 Taut Schiller
Stadtführungen Berlin Architektur
Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding
Architekturführung im Weltkulturerbe Wedding
Sonnabend, 30. Juni 2018,
11 Uhr

150 Forsythie
 

 

 

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

150 Gaensebluemchen

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Heinrich Zille: Graphiker, Zeichner, Fotograf
In Zusammenarbeit mit der Urania
Mittwoch, 25.4.2018, 15.30 Uhr

Alter Matthaeus Blaetter 150

Vortrag zur Kunstgeschichte
Edward Hopper
In Zusammenarbeit mit der Galerie 100
Donnerstag, 5. Mai 2018, 19.30 Uhr

150 DSC 0012

Vortrag zur Kunstgeschichte
Giovanni Antonio Canal, genannt Canaletto
Zum 150. Todestag am 19. April 1768

In Zusammenarbeit mit der  VHS Potsdam
Donnerstag, 3.5.2018,
14.00 Uhr

 


 

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam