Gerhild Komander

Frauenthemen

.........................................

150 Gertraud

Stadtführung Rosa Luxemburg 2019
Lebensorte in Berlin
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 19. Januar 2019, 11 Uhr

Vortrag 100 Jahre Frauenwahlrecht 2019
Das Frauenwahlrecht. Der lange Weg zur Mündigkeit ...
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Dienstag, 12. Februar 2019, 15.15 Uhr

Stadtführung 100 Jahre Frauenwahlrecht 2019
Marie Juchacz und alle die anderen. Frauen im deutschen Parlament
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 23. Februar 2019, 11 Uhr

Stadtführung zum Internationalen Frauentag 2019
Sticken, stricken, weben, nähen in Berlin
Frauen und die Textilbranche
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 2. März 2019, 11 Uhr

Stadtführung zum Internationalen Frauentag 2019
Der Prinz von Theben residiert am Nollendorfplatz
In Zusammenarbeit mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Sonntag, 3. März 2019, 11 Uhr

Stadtführung zum Internationalen Frauentag 2019
Frauen im Wedding
In Zusammenarbeit mit der VHS Mitte
Freitag, 8. März 2019, 14 Uhr

Stadtführung zum Internationalen Frauentag 2019
Charlottenburg weiblich
Frauengeschichten zwischen Kurfürstendamm und Savignyplatz
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 9.3.2019, 11 Uhr

berolina2

 

Frauengeschichte Berlin: Orte in der Stadt

Frauendaten

.........................................

Schiller Philosophie

Frauen in Berlin

4. April 1889 Die Schriftstellerin Gisela von Arnim (Ottilie Beate Gisela Walburgis, auch Giesela, verh. Grimm) stirbt in Florenz.
10. April 1939 Annemirl Bauer, Malerin, Grafikerin und Regimekritikerin, kommt in Jena zur Welt.
11. April 1799 Louise Reichardt, Komponistin und Chorleiterin, wird in Hamburg geboren.
15. April 1869 Alwine Reinold, Lehrerin, wird in Detmold geboren.
17. April 1929 Die Schauspielerin Lissy Tempelhof wird in Berlin geboren.
18. April 1989 Hilde Benjamin, Juristin, stirbt in Berlin.
22. April 1889 Käthe Graupe, Geschäftsfrau, Kunsthändlerin, wird in Berlin geboren.
25. April 1899 Die Juristin, Verwaltungsbeamtin und Politikerin Theanolte Bähnisch (Dorothea Nolte, verh. Bähnisch) kommt in Beuthen, Schlesien, zur Welt.
26. April 1909 Marianne Hoppe, Schauspielerin, wird in Rostock geboren.
29. April 1959 Elisabeth von Knobelsdorff, Architektin, stirbt in Bassum.
8. Mai 1999 Klara Grüger, geborene Mandalka, Widerstandskämpferin und "Gerechte unter den Völkern", stirbt in Berlin.
10. Mai 1779 Die Schriftstellerin Johanna Karoline Wilhelmine Uthe-Spazier kommt in Berlin zur Welt.
11. Mai 1799 Hedwig von Olfers, Schriftstellerin und Salonnière, wird in Königsberg geboren.
15. Mai 1899 Die Fotografin Ruth Jacobi wird in Posen geboren.
16. Mai 1929 Lili Lehmann, Opernsängerin, stirbt in Berlin.
23. Mai 1939 Die Schriftstellerin Margarete Böhme (geb. Wilhelmine Margarete Susanna Feddersen, verh. Margarete Schlüter, Pseudonym: Ormános Sandor) stirbt in Hamburg.
28. Mai 1939 Die Schriftstellerin Rose Ausländer stirbt in Berlin.
30. Mai 1909 Hilde Coppi (geb. Rake), Widerstandskämpferin, wird in Berlin geboren.
30. Mai 1959 Die Malerin Gertraud Maria Sophie Rostosky stirbt in Würzburg.
31. Mai 1969 Hilde Körber, Schauspielerin, Schriftstellerin und Pädagogin, stirbt in Berlin.1. Juni 1919 Die Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Hedwig Dohm stirbt in Berlin.
3. Juni 1779 Marie Sophie von Clausewitz, geborene Gräfin von Brühl, Herausgeberin der Werke ihres Mannes Carl, wird in Warschau geboren.
12. Juni 1899 Die Textilkünstlerin und Graphikerin Anni Albers kommt in Berlin zur Welt.
14. Juni 1859 Johanna Arnhold, Mäzenin und Stifterin, wird in Hamburg geboren.
23. Juni 2009 Die Schauspielerin Hanne Hiob (geb. Hanne Marianne Brecht) stirbt in München.
27. Juni 1799 Louise Reichardt, Komponistin und Chorleiterin, stirbt in Hamburg.

 

Schiller Phil 150

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam