Datum:
Di, 28 Feb 2023
Zeiten:
15:30-17:00
Ort:
Berlin VHS Reinickendorf
Adresse:
Am Borsigturm 6, 13507 Berlin, Deutschland
Kontaktperson:
VHS Reinickendorf
Website:
http://www.vhs-reinickendorf.de
Telefon:
030 90294-4800

Vortrag in der VHS Reinickendorf

Sie geht einen ungewöhnlichen Weg, sie möchte Bildhauerin werden:
Camille Claudel (1864-1943) wird unterstützt von ihrem Vater, von ihren Lehrern Alfred Boucher und Auguste Rodin (1840-1917).

Rodin erfährt um das Jahr 1900 Anerkennung als internationaler Erneuerer der Bildhauerei. Seine hochbegabte Schülerin Claudel wird Werkstattgehilfin und Geliebte. Der Anspruch Claudels, als Bildhauerin zu bestehen, entwickelt sich zur Lebensfalle für die Bildhauerin. Rodins Werke feiern einen neuen Realismus, Claudel fügt ihren eine feine übergeordnete Symbolik hinzu.

Kursnummer: Re2228-F

Zugang zur Volkshochschule Reinickendorf: von der Berliner Straße in die Straße Am Borsigturm und hinter der Tankstelle rechts

|  567

Aktuelle Nachrichten

02 Februar 2023

Werkstatt Kunstgeschichte: Von Rembrandt bis Richter Eine Einführung in die Kunstgeschichte

02 Februar 2023

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

28 Januar 2023

Das Afrikanische Viertel - Stadtplanung, Kolonialgeschichte, Erinnerung Bildungszeit-Seminar an der VHS Steglitz-Zehlendorf

27 Januar 2023

Architekturführung im Weltkulturerbe Wedding: Weltkulturerbesiedlung Schillerpark und Wohnkuben Afrikanische Straße