Alice Salomon und die Soziale Arbeit in Berlin

Stadtführung von der Goltzstraße zum Viktoria-Luise-Platz

Am 19. April vor 150 Jahren kam die Sozialreformerin Alice Salomon in Berlin zur Welt. Bereits in den zwanziger Jahren des neuen Jahrhunderts galt sie als eine der "führenden Frauen Europas" innerhalb der internationalen Frauenbewegung und der Entwicklung der Sozialen Arbeit als modernem Beruf.

1899 übernahm Salomon die Leitung der Mädchen- und Frauengruppen für soziale Hilfsarbeit und führte sie erfolgreich. 1908 konnte sie die erste interkonfessionelle Soziale Frauenschule in Berlin gründen. Räume stellte zuerst das Pestalozzi-Fröbel-Haus in der Karl-Schrader-Straße zur Verfügung. Aus dieser Schule ging die ASH Berlin, Deutschlands größte staatliche SAGE-Hochschule in den Bereichen Soziale Arbeit, Gesundheit sowie Erziehung und Bildung, hervor.
Die Stadtführung verbindet die beiden großen pädagogischen Standorte im heutigen Bezirk Schöneberg.

Weitere Termine:  auf Anfrage

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten:  160,00 Euro für Gruppen bei geschlossener Führung

Treffpunkt: Goltzstraße 43/44, vor dem Hauseingang

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

Aktuelle Nachrichten

16 März 2024

Geborgen bis zum Jüngsten Tag... Der Jüdische Friedhof Weißensee

12 März 2024

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat! Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

10 Februar 2024

Internationaler Frauentag 2024 Vorträge und Stadtführungen zur Frauengeschichte Berlins in Zusammenarbeit mit den Berliner Volkshochschulen

28 Dezember 2023

Jahrestage 2024 - aus dem Berliner Frauenkalender