Datum:
Sa, 09 Mär 2024
Zeiten:
11:00-11:15
Ort:
Berlin-Steglitz
Kontaktperson:
VHS Steglitz-Zehlendorf
Telefon:
030 - 90299 5084

Es wird die Rede sein von Therese Gunkel, die den Töchtern der Gemeinde Steglitz höhere Schulbildung ermöglichte.
Es wird die Rede sein von Ruth Andreas-Friedrich, der Journalistin und Widerstandskämpferin, von Betty Hirsch, Sängerin, Blinden- und Sprachlehrerin, von Sophie Hurter, Diakonisse und Oberschwester, von Hannah Arendt, Philosophin, und von Auguste Viktoria, letzte Deutsche Kaiserin. Diese Frauen stehen in direktem Bezug zur Gemeinde Steglitz.

Was aber verbindet die Innenarchitektin und Modedesignerin Anna Muthesius und die Malerin Sabine Lepsius mit Steglitz? Welchen Beitrag zur glücklichen Familiengeschichte leisteten Louise, Caroline und Marie Erman? Ihre ehelichen Familiennamen sind auf Steglitzer Straßenschildern zu finden. Und was hat die Matthäuskirche mit der Frauengeschichte des Stadtteils Steglitz zu tun?

Kursnummer: SZ110-032

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf. Anmeldung nur bei der VHS

Alle Informationen erhalten Sie bei der VHS, zum Beispiel unter diesem Link.

  Allgemein |  Freitag, 16. Februar 2024 00:00 |  Freitag, 16. Februar 2024 10:59 |  Gerhild Komander |  1479

Aktuelle Nachrichten

01 April 2024

Bildungszeit: Berliner Friedhöfe für Fortgeschrittene

16 März 2024

Geborgen bis zum Jüngsten Tag... Der Jüdische Friedhof Weißensee  

12 März 2024

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

28 Dezember 2023

Jahrestage 2024 - aus dem Berliner Frauenkalender