Gerhild Komander

Atlantic 150 Neues Wohnen am Gesundbrunnen

Die Gartenstadt Atlantic

Die Avantgarde der zwanziger Jahre zieht im Gesundbrunnen ein.

 

Mit seinem Entwurf für die Gartenstadt Atlantic, insbesondere dem zugehörigen Kino Lichtburg, katapultierte sich der Architekt Rudolf Fränkel in die Riege der führenden Berliner Architekten des Neuen Bauens in Berlin und trug dazu bei, daß sich Berlin in den zwanziger Jahren zur Hauptstadt der avantgardistischen Architektur entwickelte.

 

Architekturführung in Berlin


1925-28 erbaute Rudolf Fränkel für die Export-Import-Handelsgesellschaft Atlantic die Gartenstadt Atlantic auf dem dreieckigen Areal zwischen Behm- und Bellermannstraße am Bahnhof Gesundbrunnen im Bezirk Wedding.

Der Architekt, der am 14. Juni 1901 im oberschlesischen Neisse / Nysa (Polen) geboren wurde, katapultierte sich mit seinem Entwurf, insbesondere dem zugehörigen Kino Lichtburg, in die Riege der führenden Berliner Architekten des Neuen Bauens in Berlin und trug dazu bei, dass sich Berlin in den zwanziger Jahren zur Hauptstadt der avantgardistischen Architektur entwickelte.

 

Der Zwickel zwischen Behm- und Bellermannstraße war zu eng, die Umgebung lange schon zu dicht bebaut, um hier tatsächlich eine Gartenstadt entstehen zu lassen. Diesen Namen verdient sich die Wohnsiedlung durch die großzügige Begrünung durch Grünflächen vor den Häuserblöcken und Gartenanlagen in den Höfen, die unbebaut blieben. Eine Gartenstadt im eigentlichen Sinn ist sie nicht. Die finden Sie in Staaken.

 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen / 9,00 Euro pro Person bei öffentlichem Termin

Termine: nach Vereinbarung

Treffpunkt: nach Vereinbarung

 

Zurück zum Seitenanfang

 

Stadtführung Berlin   Architekturfphrung   Stadtführung Wedding   Moderne Architektur der zwanziger Jahre   Rudolf Fränkel Architekt   Gartenstadt Atlantic   Gesundbrunnen

      Tipps für Sie

.........................................

Follow us on facebook

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Dienstag, 17. April 2018, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte
Von Wagner zu Marlene
Das Friedenauer Frauenviertel und der Friedhof an der Stubenrauchstraße
In Zusammenarbeit mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Sonntag, 4. März 2018,
11 Uhr

Ceciliengaerten Erker 150 

Stadtführungen Berlin Architektur
Architektur in Schöneberg - zwischen Moderne und Nationalsozialismus
In Zusammenarbeit mit der VHS Schöneberg
Sonntag, 29. April 2018,
11 Uhr

150 Forsythie
 

 

 

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

Vortrag zur Kunstgeschichte 
Große Namen der Kunst: Raffaello Sanzio
In Zusammenarbeit mit der VHS Potsdam
Dienstag,
30. November 2017,
14 Uhr

150 Engelchen

Stadtführung Berlin Schöneberg 
Der Bayerische Platz, die Orte des Erinnerns und der neue U-Bahnhof
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 18. November 2017, 11 Uhr

150 Rom StPeter

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Berlins schönste Kirchen – von der Dorfkirche zum Berliner Dom
In Zusammenarbeit mit der Urania Berlin
Dienstag, 19. Dezember 2017, 15.30 Uhr

150 Tulpe 3

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam