Gerhild Komander

150 PloetzenseePlötzensee

Vom See zur Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus

Spazieren Sie vom blauen Wedding, vorbei an der Hausbootkolonie an der Schleuse nach Charlottenburg, mitten in die Geschichte des NS!

 

Stadtführung im Wedding

 

Ploetzensee 2Der Plötzensee ruht am Rande der Rehberge. Den Soldaten der Militärbadeanstalt erteilte der Schuster Wilhelm Voigt am 16. Oktober 1906 den Befehl, ihn zur Ausführung eines besonderen Dienstbefehls zu begleiten. Wenige Stunden später besetzte er in Hauptmanns-Uniform das Rathaus in Köpenick.


An der Stelle der Militärbadeanstalt liegen heute Tretboote, am südwestlichen Ufer die Anlagen des Freibads Plötzensee.

 

ploetzenseeuGegenüber, am Ufer des Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanals, schaukelt Berlins einzige Hausbootkolonie. Von hier ist es nicht weit zur Gedenkstätte Plötzensee am Hüttigpfad.

 

Sie wurde 1952 zu Ehren der hier durch die nationalsozialistische Justiz ermordeten Männer und Frauen auf dem Gelände des Zuchthauses eingerichtet. Fast 3 000 Menschen ermordeten nationalsozialistische Deutsche im Strafgefängnis Plötzensee aufgrund sogenannter Gesetze. Mit Handbeil, Guillotine, Galgen brachten Henker Menschen vom Leben zum Tode.

 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen / 9,00 Euro pro Person bei öffentlichem Termin

Termine: nach Vereinbarung

Treffpunkt: Seestraße Ecke Dohnagestell

 

Zurück zum Seitenanfang

Stadtführung Berlin   Architekturführung   Stadtführung Wedding   Wilhelm Voigt   Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal   Freibad Plötzensee   Gedenkstätte Plötzensee  

      Tipps für Sie

.........................................

Follow us on facebook

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Dienstag, 17. April 2018, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte
Von Wagner zu Marlene
Das Friedenauer Frauenviertel und der Friedhof an der Stubenrauchstraße
In Zusammenarbeit mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Sonntag, 4. März 2018,
11 Uhr

Ceciliengaerten Erker 150 

Stadtführungen Berlin Architektur
Architektur in Schöneberg - zwischen Moderne und Nationalsozialismus
In Zusammenarbeit mit der VHS Schöneberg
Sonntag, 29. April 2018,
11 Uhr

150 Forsythie
 

 

 

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

Vortrag zur Kunstgeschichte 
Große Namen der Kunst: Raffaello Sanzio
In Zusammenarbeit mit der VHS Potsdam
Dienstag,
30. November 2017,
14 Uhr

150 Engelchen

Stadtführung Berlin Schöneberg 
Der Bayerische Platz, die Orte des Erinnerns und der neue U-Bahnhof
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 18. November 2017, 11 Uhr

150 Rom StPeter

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Berlins schönste Kirchen – von der Dorfkirche zum Berliner Dom
In Zusammenarbeit mit der Urania Berlin
Dienstag, 19. Dezember 2017, 15.30 Uhr

150 Tulpe 3

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam