Gerhild Komander

150 Bad BrunnenDer Gesundbrunnen

Eine Legende wird besichtigt

Friedrichsgesundbrunnen, Luisenbad, Marienbad: Viele Namen für einen Ort, einen der schönsten Orte im Stadtteil Gesundbrunnen. Der Gesundbrunnen ist ein junger Ort, geschichtlich und gegenwärtig.

 

1748 wurde die eisenhaltige Quelle an der Panke erstmals erwähnt, die einem ganzen Stadtteil den Namen gab. Der erste Kurort Berlins erhielt den Namen Friedrichs-Gesundbrunnen - nach dem König Friedrich II. 

 

Stadtführung am Gesundbrunnen

 

250 Arnheim 1Im Jahr 1748 wurde die eisenhaltige Quelle an der Panke erstmals erwähnt. Wenig später erwarb der Apotheker Heinrich Wilhelm Behm das königliche Privileg, hier eine Heil- und Badeanstalt zu errichten.

 

Dieser erste Kurort Berlins erhielt den Namen Friedrichs-Gesundbrunnen - nach dem König Friedrich II. Kolonisten siedelten die spätere Badstraße entlang, ihnen folgten Ausflugslokale, Brauereien und Kinosäle. In wenigen Jahrzehnten wandelte sich der sandige "Weg nach Berlin über die Felder" zum "Boulevard Badstraße".

 

An der „Plumpe“ spielte Hertha, der Weddinger Fußballclub, im Lichtspieltheater „Lichtburg“ die europäische Filmelite. Die neue Bibliothek am Luisenbad ist eine der schönsten Bibliotheken Berlins. Mit dem Glaskasten erhielt der Stadtteil eine bemerkenswerte Bühne und mit dem Lichtburgforum ein Stück seiner Geschichte zurück.


Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen / 9,00 Euro pro Person bei öffentlichem Termin

Termine: nach Vereinbarung

Treffpunkt: nach Vereinbarung

 

566 Luisenbad

 

566 PergolaPanke

 

Zurück zum Seitenanfang

 

Stadtführung im Wedding   Stadtführung Gesundbrunnen   Panke   Bibliothek am Luisenbad   Lichtburg   Hertha BSC   Friedrichs-Gesundbrnnen   Stadtführung Berlin   Berliner Geschichte im Wedding 

      Tipps für Sie

.........................................

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Das Afrikanische Viertel- Stadtführung.
Architektur, Stadtplanung, Kolonialgeschichte
In Zusammenarbeit mit der VHS Mitte
Sonntag, 24. März 2019, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte

Rosa Luxemburg in Berlin
Stadtführung und BVG-Fahrt zu den Lebensorten in Berlin
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 19. Januar 2019, 11 Uhr

Britz 150Stadtführungen Berlin Architektur
100 Jahre Bauhaus
Bruno Taut und Ludwig Mies van der Rohe am Stadtrand
Wohnbauten in Weißensee und Hohenschönhausen
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonntag, 7. April 2019,
11 Uhr

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

150 Gaensebluemchen

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Heinrich Zille: Graphiker, Zeichner, Fotograf
In Zusammenarbeit mit der Urania
Mittwoch, 25.4.2018, 15.30 Uhr

Alter Matthaeus Blaetter 150

Vortrag zur Kunstgeschichte
Edward Hopper
In Zusammenarbeit mit der Galerie 100
Donnerstag, 5. Mai 2018, 19.30 Uhr

150 DSC 0012

Vortrag zur Kunstgeschichte
Giovanni Antonio Canal, genannt Canaletto
Zum 150. Todestag am 19. April 1768

In Zusammenarbeit mit der  VHS Potsdam
Donnerstag, 3.5.2018,
14.00 Uhr

 


 

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam