Gerhild Komander

Maerchenbr 150Draußen vor der Königstadt

Spaziergang zum Friedrichshain

Gleich hinter dem Alexanderplatz liegen Geschichte, Vergnügen und Erholung beieinander.

 

Maerchenbr2Die Königstadt oder Georgenstadt (bis 1701) lag nordöstlich vom Alexanderplatz zwischen Schönhauser und Lichtenberger Straße (Strausberger Platz). Heute heißt die Gegend Friedrichshain, nach dem Park, der zu Ehren Friedrichs des Großen seinen Namen erhielt. Sie war einmal ein Berliner Bezirk und gehört zu den beliebtesten Wohnorten Berlins.

 

Hier draußen lagen im 18. Jahrhundert die Friedhöfe der Nikolaikirche und Marienkirche – und befinden sich noch dort. Im Jahre 1802 eingeweiht beherbergen sie die Grabstätten alteingesessener Berliner Famlien: Knoblauch, Keibel, Bellermann, Spindler, von Hinckeldey, Rose.

 

FriedhofMaerzHinter den Friedhöfen führt die Straße Prenzlauer Berg die Anhöhe hinauf zum Platz am Königstor.

 

Jenseits der einstigen Stadtmauer befindet sich der Volkspark Friedrichshain mit seinem berühmten Märchenbrunnen, der Freilichtbühne und dem Friedhof der Märzgefallenen aus der Revolution 1848.

 

Termine:  auf Anfrage

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für Gruppen bei geschlossener Führung

Treffpunkt: Mollstraße Ecke Prenzlauer Allee + nach Vereinbarung

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

 

Maerchenbrunnen 566

Zurück zum Seitenanfang

 

Stadtführung im Friedrichshain   Stadtführung Berlin   Märchenbrunnen Friedrichshain   Volkspark Friedrichshain   Friedhof der Märzgefallenen   Volkspark Friedrichshain  

 

      Tipps für Sie

.........................................

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Das Afrikanische Viertel- Stadtführung.
Architektur, Stadtplanung, Kolonialgeschichte
In Zusammenarbeit mit der VHS Mitte
Sonntag, 24. März 2019, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte

Rosa Luxemburg in Berlin
Stadtführung und BVG-Fahrt zu den Lebensorten in Berlin
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 19. Januar 2019, 11 Uhr

Britz 150Stadtführungen Berlin Architektur
100 Jahre Bauhaus
Bruno Taut und Ludwig Mies van der Rohe am Stadtrand
Wohnbauten in Weißensee und Hohenschönhausen
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonntag, 7. April 2019,
11 Uhr

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

150 Gaensebluemchen

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Heinrich Zille: Graphiker, Zeichner, Fotograf
In Zusammenarbeit mit der Urania
Mittwoch, 25.4.2018, 15.30 Uhr

Alter Matthaeus Blaetter 150

Vortrag zur Kunstgeschichte
Edward Hopper
In Zusammenarbeit mit der Galerie 100
Donnerstag, 5. Mai 2018, 19.30 Uhr

150 DSC 0012

Vortrag zur Kunstgeschichte
Giovanni Antonio Canal, genannt Canaletto
Zum 150. Todestag am 19. April 1768

In Zusammenarbeit mit der  VHS Potsdam
Donnerstag, 3.5.2018,
14.00 Uhr

 


 

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam