Gerhild Komander

150 Hortensie rosaDie Blumensiedlung Lichterfelde und die Martin-Luther-Kirche

Stadtführung in Steglitz - Lichterfelde

Das Wohngebiet am Botanischen Garten gibt ein Beispiel der Wohnformen und städtebaulichen Leitbilder, wie sie im Berliner Südwesten vor und nach dem Ersten Weltkrieg umgesetzt wurden.

Etwa 25 Hektar Privatland zwischen der Straße Unter den Eichen, der Berlin-Potsdamer Eisenbahn und der Drakestraße erwarb 1903 die Terraingesellschaft am Neuen Botanischen Garten und erschloß in den folgenden Jahren das Gebiet an Tulpen- und Hortensienstraße.

Wohnungen in Einzelhäusern und im Geschoßbau ließ schließlich der Bauunternehmer Adolf Sommerfeld für den zahlungskräftigen Mittelstand bauen.

Paul Mebes und Paul Emmerich und Otto Rudolf Salvisberg entwarfen die Wohnblöcke, die Mitte der zwanziger Jahre entstanden. Die Restaurierungen der jüngsten Zeit brachte den HauseigentümerInnen den Denkmalpreis der Stadt Berlin ein.

1930 entwarfen Fritz Schupp und Martin Kremmer eine Kirche für den neuen Wohnort. Sie wurde bis 1936 ausgeführt. Der (vorgesehene) Besuch der Martin-Luther-Kirche leitet thematisch in das Gedenkjahr der Reformation 1517 / 2017 über.

 

L Blumensiedlung Margareten21 1

 

L Blumensiedlung Tietzen6 1

 

Termin: 19. November 2016, 11 Uhr und nach Vereinbarung
Anmeldung für den 19.11. nur bei der Volkshochschule Reinickendorf

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten:  für 150,00 Euro bis 20 Personen  -  Kleingruppen nach Absprache

Treffpunkt: Unter den Eichen Ecke Asternplatz (Nähe S-Bahnhof Botanischer Garten)  und nach Vereinbarung

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Übersicht Stadtführungen in Steglitz

Stadtführung Berlin   Stadtführung Steglitz   Stadtführung Lichterfelde   Architekturführung Berlin   Otto Rudolf Salvisberg   Paul Mebes und Paul Emmerich   Blumensiedlung Lichterfelde   Martin-Luther-Kirche Lichterfelde   Fritz Schupp und Martin Kremmer

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 18. November 2016 11:48

Zugriffe: 319

      Tipps für Sie

.........................................

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Leben in der Ackerstraße.
Von der Mitte in den tiefen Wedding
In Zusammenarbeit mit VHS Reinickendorf
Sonntag, 16.9.2018, 14 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte
Auf den Spuren der Frauenwahlrechts-
Bewegung

November 2018

150x150 Taut Schiller
Stadtführungen Berlin Architektur
Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding
Architekturführung im Weltkulturerbe Wedding
Sonnabend, 30. Juni 2018,
11 Uhr

150 Forsythie
 

 

 

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

150 Gaensebluemchen

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Heinrich Zille: Graphiker, Zeichner, Fotograf
In Zusammenarbeit mit der Urania
Mittwoch, 25.4.2018, 15.30 Uhr

Alter Matthaeus Blaetter 150

Vortrag zur Kunstgeschichte
Edward Hopper
In Zusammenarbeit mit der Galerie 100
Donnerstag, 5. Mai 2018, 19.30 Uhr

150 DSC 0012

Vortrag zur Kunstgeschichte
Giovanni Antonio Canal, genannt Canaletto
Zum 150. Todestag am 19. April 1768

In Zusammenarbeit mit der  VHS Potsdam
Donnerstag, 3.5.2018,
14.00 Uhr

 


 

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam