Von Rixdorf nach Neukölln  |  Gropiusstadt  |  Schillerpromenade und Rollbergviertel |  Turnvater Jahn und die Hasenheide

 150 m03Schillerpromenade und Rollbergsiedlung

Neukölln im Wandel

Rollbergstraße - Schillerpromenade - Genezarethkirche - Schillerpromenade - Okerstraße

Gropiusstadt 150Wohnen im grünen Süden
Die Gropiusstadt in Neukölln - erbaut 1962-1975

Eine Straße als Hauptverkehrsweg, Gebäudemassen zu beiden Seiten, punktuell Versorgungseinheiten für die Wohnenden, so läßt sich kurz gefaßt die Bandstadt beschreiben. Dieses städtebauliche Konzept wählte Walter Gropius für die nach ihm benannte Gropiusstadt. So lag die "Natur" vor der Tür. Das war der Plan.

 150 gelb1Von Rixdorf nach Neukölln

Berliner Dorfgeschichten

 

Aktuelle Nachrichten

02 Februar 2023

Werkstatt Kunstgeschichte: Von Rembrandt bis Richter Eine Einführung in die Kunstgeschichte

02 Februar 2023

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

28 Januar 2023

Das Afrikanische Viertel - Stadtplanung, Kolonialgeschichte, Erinnerung Bildungszeit-Seminar an der VHS Steglitz-Zehlendorf

27 Januar 2023

Architekturführung im Weltkulturerbe Wedding: Weltkulturerbesiedlung Schillerpark und Wohnkuben Afrikanische Straße