Neptun2 150Frauenführung: Fanny und Felix

Die Geschwister Mendelssohn zwischen Emanzipation und Anpassung

Fanny Hensel und ihr Bruder Felix Mendelssohn-Bartholdy: Lebensstationen und Lebensorte

WissenschaftlerInnen und FreundInnen der Mendelssohns streiten über die Frage, warum Fanny Hensel die Chance auf eine öffentliche Laufbahn als Pianistin verwehrt wurde.

War es weibliche Unterwerfung unter väterliche und später brüderliche Herrschaft? War es Einsicht, den gesellschaftlichen Rahmen nicht verlassen zu können? Am Talent und an der schöpferischen Kraft jedenfalls lag es nicht.

Die Geschwister Fanny und Felix standen nicht zuerst als überragende musikalische Talente im Rampenlicht der Berliner Gesellschaft, sondern als Tochter und Sohn ihrer jüdischen und fast maßlos reichen Eltern. Wurde nicht jeder Schritt, jede Tat der Familie Mendelssohn kritisch beäugt? Wie weit sollten bürgerliche und jüdische Emanzipation gehen: Assimilation oder Akkulturation?

Die Mendelssohns wählten die Assimilation. Der christliche Namenszusatz Bartholdy verlieh dem Glaubenswechsel deutlich Ausdruck. Hätte nicht eine auf den Bühnen Europas gefeierte Pianistin das Bild der tugendhaften christlichen Familie beschädigt? Ein Stadtspaziergang zwischen Hackeschem Markt und Leipziger Straße gibt Antworten.

 

Termine:  auf Anfrage

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 160,00 Euro für Gruppen bei geschlossener Führung

Treffpunkt: nach Vereinbarung

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Frauenführungen Berlin

Stadtführung Berlin   Frauenführung Berlin   Frauengeschichte Berlin   Fanny Hensel   Felix Mendelssohn-Bartholdy   Berliner Geschichte

Aktuelle Nachrichten

03 August 2022

 „Traum meiner Jugend, Erfüllung im Alter! Ich sterbe als Republikanerin.“ Eine Erinnerung an Minna Cauer zum 100. Todestag

24 Juli 2022

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

21 Juli 2022

Den Frauen auf der SpurVon Landesfrauen und Kauffrauen Frauengeschichte in Berlin: Die ersten beiden Teile im November 2022 - kostenlos in der VHS Pankow

21 Juli 2022

Wohnen in Berlin - vom Gehöft zum WohnsiloBerliner Wohnungsbau in Geschichte und Gegenwart Bildungszeit - Bildungsurlaub in der VHS Reinickendorf