berolina2Frauen in der Nachkriegsgeschichte

Von A wie Anonyma bis Z wie Zahn-Harnack

 

Machen Sie sich auf den Weg: Eine Rundtour vom Kurfürstendamm bis zum Brandenburger Tor wartet auf Sie!

 

Stadtführung Frauen in Berlin

 

Haben Sie schon einmal eine Rundreise durch die Frauengeschichte der Nachkriegszeit gemacht?

Hier ist sie.
In vier Stunden lernen Sie einen der spannendsten Abschnitte der deutschen Frauengeschichte kennen. Am Winterfeldtplatz begegnen Sie Inken Baller, der Architektin, in der Potsdamer Straße Hilde Benjamin. Hier nahmen auch die Frauenläden und Kinderläden ihren Anfang.

Helene Lange und Henriette Schrader-Breymann setzten von ihren Wohnungen in der Pohlstraße Reifeprüfungen für Frauen und den Kindergarten durch. Die große Dame des Kampfes um das Frauenwahlrecht, Hedwig Dohm, lebte in der Potsdamer Straße. gar nicht weit von ihrem - zerstörten - Wohnhaus hatte Barbara John als erste Ausländerbeauftragte des Berliner Senats, der ersten in der Bundesrepublik Deutschland überhaupt, ihren Dienstsitz.

Heutzutage hat sogar die altehrwürdige Staatsbibliothek eine Frau auf ihrem höchsten Posten.  Auf dem Walk of Fame am Anfang der Potsdamer Straße ist bisher bloß Marlene Dietrich geehrt worden.

Das Denkmal der ermordeten Juden Europas verdankt seine Existenz der bekanntesten politischen Journalistin Deutschlands, Lea Rosh. Um das Denkmal herum erinnern die Straßennamen an fast vergessene Berlinerinnen. Am Sowjetischen Ehrenmal erinnert nichts an Anonyma und ihre Zeitgenossinen.

Aber die Trümmerfrauen haben fast alle Menschen sofort vor Augen oder etwa nicht? Nachdem sie aufgeräumt hatten, begann der politische Rückzug der Frauen. Schauen Louise Schroeder, Anna Haag und Marie-Elisabeth Lüders, die in den Parlamenten der Nachkriegszeit für die Frauen stritten, zufriedent nach Westen zum Amtssitz der Bundeskanzlerin?

 

Termine:  auf Anfrage

Dauer: etwa vier Stunden

Kosten: nach Vereinbarung

Treffpunkt: nach Vereinbarung

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Frauenführungen Berlin

 

Stadtführung Berlin   Frauenführung Berlin   Frauengeschichte Berlin   Frauen Nachkriegsgeschichte  Berliner Geschichte

Aktuelle Nachrichten

03 August 2022

 „Traum meiner Jugend, Erfüllung im Alter! Ich sterbe als Republikanerin.“ Eine Erinnerung an Minna Cauer zum 100. Todestag

24 Juli 2022

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

21 Juli 2022

Den Frauen auf der SpurVon Landesfrauen und Kauffrauen Frauengeschichte in Berlin: Die ersten beiden Teile im November 2022 - kostenlos in der VHS Pankow

21 Juli 2022

Wohnen in Berlin - vom Gehöft zum WohnsiloBerliner Wohnungsbau in Geschichte und Gegenwart Bildungszeit - Bildungsurlaub in der VHS Reinickendorf