Gerhild Komander

SophieCharlotte BBAWFrauenleben in Berlin

- ein Streifzug durch die Mitte

 

 

In der Mitte Berlins, zwischen Werderschem Markt und Spree, lebten Bürgerfrauen und Künstlerinnen, Kurfürstinnen, Königinnen und Prinzessinnen: Anna Amalie Prinzessin von Preußen, Paula Busch, Henriette Hertz, Susanne Schinkel und die Gräfin Voß, um nur einige zu nennen.

Es gibt keinen zweiten Ort in Berlin, an dem so viele bedeutende Frauen unter-schiedlichster Herkunft und Bildung, Religion und Weltanschauung miteinander, nebeneinander, nacheinander lebten.

Die Komponistin Anna Amalie Prinzessin von Preußen wuchs im Berliner Schloß auf. Die Zirkusdirektorin Paula Busch choreographierte Wasser-Revuen nach amerikanischem Vorbild. In der Spandauer Straße und den benachbarten Straßen debattierten und musizierten die Salonnièren Henriette Hertz, Rahel Varnhagen und Amalie Beer. Ein wenig früher war Anna Louisa Karsch zur preußischen Sappho aufgestiegen - gleich nebenan am Hackeschen Markt. Keine erlebte so viele Königinnen wie die Hofdame Sophie Marie Gräfin Voß, keine soviele Geburten wie die Hebamme Justine Siegemund.

 

In ihrer unmittelbaren Nachbarschaft residierten die Kurfürstinnen Louise Henriette, Dorothea und die Königinnen Sophie Charlotte, Sophie Dorothea, und Luise. Wie und wo genau lebten diese Frauen? Begegneten sich die Zeitgenossinnen und, wenn ja, an welchen Orten?

 

Weitere Termine:  auf Anfrage

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für Gruppen bei geschlossener Führung

Treffpunkt: Werderscher Markt Ecke Niederlagstraße

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Frauenführungen Berlin

 

Stadtführung Berlin   Frauenführung Berlin   Frauengeschichte Berlin   Berliner Geschichte   Anna Amalie   Paula Busch   Henriette Hertz   Susanne Schinkel   Sophie Marie Gräfin Voß   Kurfürstin Louise Henriette   Kurfürstin Dorothea   Köngin Sophie Charlotte   Königin Sophie Dorothea   Königin Elisabeth Christine   Königin Luise

Frauendaten

.........................................

Schiller Philosophie

Frauen in Berlin

2. Juli 1969 Die Bildhauerin Jenny Mucchi-Wiegmann (auch Genni Mucchi) stirbt in Berlin.
3. Juli 1969 Ilse Demme, Lehrerin, Widerstandskämpferin, stirbt in Berlin.
5. Juli 1939 Die Journalistin und Fernsehmoderatorin Ulrike von Möllendorff wird in Berlin geboren.
8. Juli 1939 Die Schriftstellerin und Abolitionistin Anna Pappritz stirbt in Radach.
14. Juli 1899 Jeanette Schwerin (Jeannette), Frauenrechtlerin und Begründerin der weiblichen Ausbildung in der Wohlfahrtspflege in Deutschland, stirbt in Berlin.

19. Juli 2009 Ingeborg Hunzinger, geborene Franck, Bildhauerin, stirbt in Berlin.
21. Juli 1909 Die Wohltäterin und Stifterin Sidonie Scharfe stirbt in Zehlendorf bei Berlin.
27. Juli 1929 Die Architektin und Bauunternehmerin Sigrid Kressmann-Zschach wird in Leipzig geboren.
31. Juli 1969 Ruth Margarete Roellig, Schriftstellerin und Redakteurin, stirbt in Berlin-Schöneberg.

2. August 1939 Die Schauspielerin Ursula Karusseit wird in Elbing, Regierungsbezirk Westpreußen, Provinz Ostpreußen(heute Elbląg) geboren.
5. August 1889 Die Schriftstellerin Fanny Lewald stirbt in Dresden.
6. August 1899 Die Opernsängerin Margarete Klose (Frida) kommt in Berlin zur Welt.
9. August 1899 Clara Wilhelmine Oenicke, Historien-, Porträt- und Genremalerin, stirbt in Berlin.

18. August 1909 Ilse Demme, Lehrerin, Widerstandskämpferin, wird in Kassel geboren.
19. August 1989 Die Widerstandskämpferin Hildegard Aßmann (verh. Abusch) stirbt in Berlin.
20. August 1989 Die Sozialarbeiterin Isa Gruner stirbt in Berlin.
23. August 1989 Annemirl Bauer, Malerin, Grafikerin und Regimekritikerin, stirbt in Berlin.

24. August 1979 Die Pilotin Hanna Reitsch stirbt in Frankfurt am Main.
25. August 1899 Henriette Schrader-Breymann, Pädagogin, stirbt in Schlachtensee (Berlin).
26. August 1919 Die Sängerin Clara Tuczek  (verh. Bruch) stirbt in Berlin.
27. August 1969 Erika Mann, Schauspielerin, Kabarettistin, Schriftstellerin und Lektorin, stirbt in Zürich.

3. September 1949 Die Malerin Ilse von Heyden-Linden stirbt in Demmin.
6. September 1829 Die Straßensängerin Luise Nordmann, bekannt als Harfenjule, kommt in Potsdam zur Welt.
14. September 1939 Die Journalistin und Widerstandskämpferin Gisela von Poellnitz stirbt in der Schweiz.
29. September 1919 Margot Hielscher, Sängerin, Schauspielerin und Kostümbildnerin, kommt in Berlin zur Welt.

Schiller Phil 150

Aktuelle Termine

.........................................

Vortrag zur Kunstgeschichte
Leonardo da Vinci
Zum 500. Todestag

In Zusammenarbeit mit der Galerie 100
Donnerstag, 6. Juni 2019, 19.30 Uhr

150x150 HerrenhausenW

Tagesfahrt Leipzig
Leipziger Altstadt und Kunstzentrum Baumwollspinnerei
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 31. August 2019

150 Akelei Hof 14

Stadtführung im Wedding
Die Panke entlang
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Freitag, 27. September 2019, 15 Uhr

150 Fuchsie Knospe

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam