Gerhild Komander

Lindenhofsiedlung 11Bruno Taut und Martin Wagner

Die Siedlungen Lindenhof und Attilahöhe

Wohnungsbau der zwanziger Jahre in Schöneberg und Tempelhof: Die Architekten Martin Wagner und Bruno Taut setzen Maßstäbe für die Moderne in Berlin.

 

Unmittelbar nach dem Ende des Ersten Weltkriegs setzte Martin Wagner im Bezirk Schöneberg erste Akzente des neuen Wohnungsbaus, die Häuser der Siedlung Lindenhof an der Arnulfstraße. Bruno Taut fügte das Ledigenheim hinzu, Ludwig Lesser gestaltete die Gärten der Genossenschaftssiedlung.

Auf der Tempelhofer Seite der Arnulfstraße bauten Bruno Taut und Franz Hoffmann die Siedlung Attilahöhe, deren Zentrum Tauts Zentralwäscherei bildet.
Krieg und Nachkriegssanierung haben den Siedlungen schwer zugesetzt. Was blieb vom Neuen Bauen der zwanziger Jahre?

 

Weitere Termine: nach Vereinbarung 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen / 11,00 Euro pro Person bei öffentlichem Termin

Treffpunkt: Arnulfstraße / Ecke Domnauer Straße + nach Vereinbarung

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Architekturführungen Berlin

 

Stadtführung Berlin   Stadtführung Schöneberg   Stadtführung Tempelhof   Stadtführung Tempelhof-Schöneberg  Architekturführung Berlin   Martin Wagner   Bruno Taut   Franz Hoffmann   Ludwig Lesser   Genossenschaftlicher Wohnungsbau Schöneberg

      Tipps für Sie

.........................................

Follow us on facebook

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Dienstag, 17. April 2018, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte
Von Wagner zu Marlene
Das Friedenauer Frauenviertel und der Friedhof an der Stubenrauchstraße
In Zusammenarbeit mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Sonntag, 4. März 2018,
11 Uhr

Ceciliengaerten Erker 150 

Stadtführungen Berlin Architektur
Architektur in Schöneberg - zwischen Moderne und Nationalsozialismus
In Zusammenarbeit mit der VHS Schöneberg
Sonntag, 29. April 2018,
11 Uhr

150 Forsythie
 

 

 

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

Vortrag zur Kunstgeschichte 
Große Namen der Kunst: Raffaello Sanzio
In Zusammenarbeit mit der VHS Potsdam
Dienstag,
30. November 2017,
14 Uhr

150 Engelchen

Stadtführung Berlin Schöneberg 
Der Bayerische Platz, die Orte des Erinnerns und der neue U-Bahnhof
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 18. November 2017, 11 Uhr

150 Rom StPeter

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Berlins schönste Kirchen – von der Dorfkirche zum Berliner Dom
In Zusammenarbeit mit der Urania Berlin
Dienstag, 19. Dezember 2017, 15.30 Uhr

150 Tulpe 3

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam