Atlantic 150 Neues Wohnen am Gesundbrunnen

Die Gartenstadt Atlantic

Die Avantgarde der zwanziger Jahre zieht im Gesundbrunnen ein.

 

Mit seinem Entwurf für die Gartenstadt Atlantic, insbesondere dem zugehörigen Kino Lichtburg, katapultierte sich der Architekt Rudolf Fränkel in die Riege der führenden Berliner Architekten des Neuen Bauens in Berlin und trug dazu bei, daß sich Berlin in den zwanziger Jahren zur Hauptstadt der avantgardistischen Architektur entwickelte.

 

Architekturführung in Berlin

1925-28 erbaute Rudolf Fränkel für die Export-Import-Handelsgesellschaft Atlantic die Gartenstadt Atlantic auf dem dreieckigen Areal zwischen Behm- und Bellermannstraße am Bahnhof Gesundbrunnen im Bezirk Wedding.

Der Architekt, der am 14. Juni 1901 im oberschlesischen Neisse / Nysa (Polen) geboren wurde, katapultierte sich mit seinem Entwurf, insbesondere dem zugehörigen Kino Lichtburg, in die Riege der führenden Berliner Architekten des Neuen Bauens in Berlin und trug dazu bei, dass sich Berlin in den zwanziger Jahren zur Hauptstadt der avantgardistischen Architektur entwickelte.

Der Zwickel zwischen Behm- und Bellermannstraße war zu eng, die Umgebung lange schon zu dicht bebaut, um hier tatsächlich eine Gartenstadt entstehen zu lassen. Diesen Namen verdient sich die Wohnsiedlung durch die großzügige Begrünung durch Grünflächen vor den Häuserblöcken und Gartenanlagen in den Höfen, die unbebaut blieben. Eine Gartenstadt im eigentlichen Sinn ist sie nicht. Die finden Sie in Staaken.

 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 160,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen

Termine: nach Vereinbarung

Treffpunkt: nach Vereinbarung

 

Zurück zum Seitenanfang

Stadtführung Berlin   Architekturfphrung   Stadtführung Wedding   Moderne Architektur der zwanziger Jahre   Rudolf Fränkel Architekt   Gartenstadt Atlantic   Gesundbrunnen

Aktuelle Nachrichten

03 August 2022

 „Traum meiner Jugend, Erfüllung im Alter! Ich sterbe als Republikanerin.“ Eine Erinnerung an Minna Cauer zum 100. Todestag

24 Juli 2022

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

21 Juli 2022

Den Frauen auf der SpurVon Landesfrauen und Kauffrauen Frauengeschichte in Berlin: Die ersten beiden Teile im November 2022 - kostenlos in der VHS Pankow

21 Juli 2022

Wohnen in Berlin - vom Gehöft zum WohnsiloBerliner Wohnungsbau in Geschichte und Gegenwart Bildungszeit - Bildungsurlaub in der VHS Reinickendorf