Schinkel FwK 2Schinkels Berlin - zwischen Neuer Wache und Bauakademie

Stadtführung in der Mitte Berlins

Die Neue Wache ist das erste Bauwerk ...

 

..., das Karl Friedrich Schinkel in Berlin errichtet. Schloßbrücke, Altes Museum, Bauakademie folgen. Innerhalb weniger Jahre wandelt die Stadt Berlin ihr Gesicht durch die Handschrift eines Einzelnen. Umfang und Vielfalt des Werkes von Karl Friedrich Schinkel (1781-1841), sein Wirken auf Schüler und spätere Generationen bis in die Gegenwart hinein sind immer wieder Gegenstand aktueller Diskussionen, wenn es um die "Stadterneuerung" Berlins geht.

 

Karl Friedrich Schinkel

Schinkel war Maler, Zeichner und Architekt. Er orientierte sich an mittelalterlichen Kunstformen (Denkmal für die Befreiungskriege), an den antiken Kunststilen (Altes Museum) und ersann - seiner Zeit voraus - zeitlose Architektur (Bauakademie), die auf bewährte Materialien (Backstein) im Sinne einer rationalen Nutzung zurückgriff.

Seine Entwürfe für Bühnenbilder, Dioramen und Panoramen, für Mobiliar und dekoratives Kunsthandwerk prägten die ästhetischen Vorstellungen eines halben Jahrhunderts.

Schinkel war preußischer Beamter und als solcher für die Neuerungen der inneren Bauverwaltung, der Ausbildung der nachfolgenden Generation sowie der Denkmalpflege, Stadt- und Landschaftplanung verpflichtet. Zu seiner - und seiner Kollegen - Tätigkeit gehörte weit mehr als das, was landläufig als Architektur bezeichnet wird.

 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 160,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen

Termine: nach Vereinbarung

Treffpunkt: Neue Wache  +  nach Vereinbarung

Zurück zum Seitenanfang

 Architekturführung Berlin   Stadtführung Berlin   Berlin Mitte  Karl Friedrich Schinkel   Klassizismus   Architektur des Klassizismus   Historismus   Neugotik   Neue Wache   Unter den Linden  Bauakademie   Altes Museum   Lustgarten   Schloßbrücke   Friedrichswerdersche Kirche   Denkmal der Befreiungskriege

Aktuelle Nachrichten

03 August 2022

 „Traum meiner Jugend, Erfüllung im Alter! Ich sterbe als Republikanerin.“ Eine Erinnerung an Minna Cauer zum 100. Todestag

24 Juli 2022

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

21 Juli 2022

Den Frauen auf der SpurVon Landesfrauen und Kauffrauen Frauengeschichte in Berlin: Die ersten beiden Teile im November 2022 - kostenlos in der VHS Pankow

21 Juli 2022

Wohnen in Berlin - vom Gehöft zum WohnsiloBerliner Wohnungsbau in Geschichte und Gegenwart Bildungszeit - Bildungsurlaub in der VHS Reinickendorf