Gerhild Komander

Frauenthemen

.........................................

150 Gertraud

Käthe Augenstein
Pressephotographin zwischen den Weltkriegen
15. Oktober 2017 bis 12. Februar 2018 in der Liebermann-Villa am Wannsee

Käthe Kollwitz und Berlin
Zum 150. Geburtstag der Künstlerin
5. Juli bis 24. September 1017 in der Galerie Parterre, Danziger Straße 101

Käthe Kollwitz und ihre Freunde
Zum 150. Geburtstag der Künstlerin
21. Juni bis 15. Oktober 2017 im Käthe-Kollwitz-Museum

"Ich hab gezeichnet, da ist aller Kummer verflogen"
Die Malerin Beatrice Zweig
21. bis 5. November 2017 im Museum Pankow in der Heynstraße

Stadtführung zum Internationalen Frauentag 2018
Sticken, stricken, weben, nähen in Berlin
Frauen und die Textilbranche
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 3. März 2018, 11 Uhr

Stadtführung Berlin Friedenau
Von Wagner zu Marlene. Das Friedenauer Frauenviertel und der Friedhof an der Stubenrauchstraße
In Zusammenarbeit mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Sonntag, 4. März 2018, 11 Uhr

Stadtführung zum Internationalen Frauentag
Frauen im Wedding
In Zusammenarbeit mit der VHS Mitte
Donnerstag, 8. März 2018, 14 Uhr

Stadtführung zum Internationalen Frauentag
Frauengeschichte(n) auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof Schöneberg
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 10.3.2018, 11 Uhr

berolina2

 

60 1Der Berliner Frauen-Kalender im Januar


1. Januar

1. Januar 1507 Anna Markgräfin von Brandenburg und Herzogin zu Mecklenburg, älteste Tochter des Kurfürstenpaares Joachim I. von Brandenburg und Elisabeth von Dänemark, kommt in Berlin zur Welt.

1. Januar 1853 Mathilde Amalie Ida Gräfin von Keller, Hofstaatsdame der Deutschen Kaiserin und Königin von Preußen Auguste Viktoria und Schriftstellerin, wird in Erfurt geboren.

1. Januar 1915 Die Salonière Helene von Lebbin, geborene von Brandt, stirbt in Berlin.

1. Januar 1950 Die Schauspielerin Gertrud Eysoldt stirbt in Ohlstadt b. Murnau.

2. Januar

2. Januar 1595 Barbara Markgräfin von Brandenburg und Herzogin von Brieg, älteste Tochter des brandenburgischen Kurfürstenpaares Joachim II. und Magdalene Herzogin von Sachsen, stirbt in Brieg (Niederschlesien, heute Brzeg).

2. Januar 1850 Elisabeth Gnauck-Kühne, Erzieherin, Schriftstellerin, Sozialpolitikerin, kommt in Vechede zur Welt.

2. Januar 1879 Die Politikerin Katharina von Kardoff-Oheimb wird in Neuß geboren.

3. Januar

3. Januar 1806 Die Sängerin Henriette Sontag (Sonntag) wird in Koblenz geboren.

3. Januar 1857 Die Politikerin und Gewerkschafterin Emma Ihrer wird in Glatz geboren.

3. Januar 1897 Die Schauspielerin Pola Negri (Apolonia Chalupec, auch Barbara Apolonia Chałupiec)kommt in Lipno Rußland zur Welt.

4. Januar

4. Januar 1849 Die Salonière Helene von Lebbin, geborene von Brandt, wird in Stralsund geboren.

4. Januar 1935 Die Ethnologin, Fotografin und Autorin Caecilie Susanna Seler-Sachs stirbt in Berlin.

5. Januar

5. Januar 1937 Die Frauenrechtskämpferin Hedwig Kettler stirbt in Berlin.

6. Januar

6. Januar 1818 Die Schriftstellerin Charlotte von Cosel (Pseudonym Adelheid von Auer) wird in Breslau geboren.

7. Januar

7. Januar 1582 Magdalena Markgräfin Brandenburg und Landgräfin von Hessen-Darmstadt, Tochter des brandenburgischen Kurfürstenpaares Johann Georg und Elisabeth von Anhalt, wird im Schloß zu Cölln (Berlin) geboren.

7. Januar 1890 Augusta Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach Königin von Preußen und Deutsche Kaiserin stirbt in Berlin.

7. Januar 1890 Henny Porten, Schauspielerin, wird in Magdeburg geboren.

7. Januar 1911 in Berlin Die Straßensängerin Luise Nordmann, bekannt als Harfenjule, stirbt in Berlin.

8. Januar

8. Januar 1840 Elise von Delbrück, Kunstfreundin und -förderin, kommt in Berlin zur Welt.

8. Januar 1854 Anna Haverland, Schauspielerin und Schriftstellerin, wird  in Berlin geboren.

8. Januar 1911 Die Politikerin und Gewerkschafterin Emma Ihrer stirbt in Berlin.

8. Januar 1924 Marie von Olfers, Schriftstellerin und Illustratorin, stirbt in Berlin.

9. Januar

9. Januar 1862 Agnes Bluhm, Gynäkologin, Genetikerin und Frauenrechtskämpferin kommt in Konstantinopel (heute Istanbul) zur Welt.

9. Januar 1957 Die Frauenrechtlerin Margarethe Friedenthal stirbt in Berlin.

10. Januar

10. Januar 1917 Martha Fontane stirbt in Waren (Müritz).

10. Januar 1923 Die Schriftstellerin Ingeborg Drewitz kommt in Berlin zur Welt.

10. Januar 1967 Charlotte Behrendt-Corinth, Malerin, stirbt in New York.

10. Januar 1974 Die Schriftstellerin Marie-Luise Kaschnitz stirbt in Rom.

10. Januar 1989 Luise Kraushaar (Luise Szepansky), KPD-Sekretärin und Widerstandskämpferin und Historikerin, stirbt in Berlin.

11. Januar

11. Januar 1793 Johanna Stegen, das Heldenmädchen aus Lüneburg, wird in Lüneburg geboren.

11. Januar 1860 Zarin Alexandra Feodorowna, geborene Prinzessin Charlotte von Preußen, stirbt in St. Petersburg.

11. Januar 1892 Valeska Gert, Schauspielerin, Tänzerin und Kabarettistin, wird in Berlin geboren.

11. Januar 1975 Roma Bahn, Schauspielerin, stirbt in Bonn.

12. Januar

12. Januar 1788 Julie Heyse, Habituée und Förderin ihres Sohnes, wird in Berlin geboren.

12. Januar 1880 Ida Hahn-Hahn (Ida Marie Louise Sophie Friederike Gustave Gräfin von Hahn), Schriftstellerin, Lyrikerin und Klostergründerin, stirbt in Mainz.

12. Januar 1893 Ursula Vehrigs, Malerin, wird in Mertendorf bei Naumburg geboren.

12. Januar 1911 Luise Nordmann, die Harfenjule, stirbt in Berlin.

12. Januar 1943 Die Schriftstellerin Else Ury wird in Auschwitz ermordet.

12. Januar 2017 Die Opernsängerin Rosemarie Lang stirbt in Berlin.

13. Januar

13. Januar 1780 Luise Amalie Herzogin von Braunschweig-Bevern Prinzessin von Preußen, Königinmutter, stirbt in Berlin.

13. Januar 1797 Elisabeth Christine Herzogin von Braunschweig-Bevern Königin von Preußen stirbt in Berlin.

14. Januar

14. Januar 1870 Ida Dehmel, Schriftstellerin und GEDOK-Gründerin, kommt in Bingen zur Welt.

15. Januar

15. Januar 1864 Sabine Lepsius, geborene Graef, Malerin und Saloniére, wird in Berlin geboren.

15. Januar 1900 Ella Auerbach, erste Berliner Rechtsanwältin mit Zulassung am Kammergericht, kommt in Frankfurt/Main zur Welt.

15. Januar 1919 Rosa Luxemburg, Politikerin und Schriftstellerin, wird in Berlin ermordet.

15. Januar 1967 Stephanie Hüllenhagen, geborene Kaiser, Schneiderin und Widerstandskämpferin, stirbt in Berlin.

15. Januar 1992 Karla Alexandra Höcker, Musikerin, Schriftstellerin und Journalistin, stirbt in Berlin.

16. Januar

16. Januar 1860 Wilhelmine Schröder-Devrient, Schauspielerin, stirbt in Coburg.

16. Januar 1968 Liselotte Richter, Wissenschaftlerin, Politikerin und Widerstandskämpferin, stirbt in Berlin.

16. Januar 1968 Dora Koch-Stetter, Malerin und Graphikerin, stirbt in Ahrenshoop.

17. Januar

17. Januar 1860 Marie von Bunsen, Schriftstellerin und Malerin, wird in London geboren. (16.1.)

17. Januar 1968 Margarete von Mikusch, geborene Latzel, Komponistin und Pianistin, stirbt in Berlin.

17. Januar 1978 Marie Munk, Juristin, stirbt in Cambridge/Massachusetts.

17. Januar 1982 Hatun Sürücü, Diskriminierungs- und Mordopfer ihrer Familie, wird in Berlin geboren.

18. Januar

18. Januar 1870 Die Theaterleiterin Julie Gräbert, genannt Mutter Gräbert, stirbt in Berlin.

18. Januar 1877 Marie Prinzessin von Sachsen-Weimar-Eisenach Prinzessin von Preußen stirbt in Berlin.

19. Januar

19. Januar 1784 Wilhelmine Reimer (Charlotte Susanne Philippine), Gründerin des Vereins zur Unterstützung armer Wöchnerinnen, wird in Magdeburg geboren.

19. Januar 1907 Lilian Harvey, Schauspielerin, wird in Hornsey / London geboren.

19. Januar 1951 Elfriede Ryneck, Politikerin (SPD), Mutter von Jutta Limbach, stirbt in Treptow).

20. Januar

20. Januar 1843 Die Salonnière Hildegard Freifrau von Spitzemberg in Hemmingen.

20. Januar 1859 Bettine(a) von Arnim, geborene Brentano, Schriftstellerin und Musikerin, stirbt in Berlin.

21. Januar

21. Januar 1975 Mascha Kaléko, geborene Aufen, Schriftstellerin, stirbt in Zürich.

22. Januar

22. Januar 1722 Luise Amalie Herzogin von Braunschweig-Bevern Prinzessin von Preußen wird in Wolfenbüttel

geboren.

22. Januar 1842 Die Salonnière und Mäzenin Marie Gräfin von Schleinitz-Wolkenstein („Mimi“) kommt in Rom zur Welt.

22. Januar 1945 Else Lasker-Schüler, Schriftstellerin, stirbt in Jerusalem.

22. Januar 1954 Prinzessin Margarethe Beatrice Feodora von Preußen VA, Landgräfin von Hessen-Kassel kommt in Potsdam, stirbt in Schönberg bei Kronberg, Hessen.

22. Januar 1957 Die Sängerin und Kabarettistin Claire Waldoff stirbt in Bad Reichenhall

23. Januar

23. Januar 1890 Cora Berliner, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerin, wird in Hannover geboren.

23. Januar 1934 Die Sozialpolitikerin und Unternehmerin Hedwig Heyl stirbt in Berlin.

23. Januar 1980 Die Bühnen- und Film-Schauspielerin Lil Dagover (geb. Marie Antonia Siegelinde Martha Seubert) stirbt in München.

24. Januar

24. Januar 1768 Die Schauspielerin Friederike Bethmann-Unzelmann, geborene Flittner, wird in Gotha geboren.

24. Januar 1843 Franziska Tiburtius, Ärztin, wird in Bisdamitz auf Rügen geboren.

24. Januar 1881 Elsa Wagner, Schauspielerin, wird in Reval (jetzt Tallinn), Estland, geboren.

24. Januar 1888 Vicki (Helena) Baum, Schriftstellerin, Redakteurin und Musikerin, wird in Wien geboren.

25. Januar

25. Januar 1719 Sophie Dorothea Marie Markgräfin von Brandenburg-Schwedt wird in Berlin geboren.

25. Januar 1876 Rosa Valetti (Vallentin), Schauspielerin, Diseuse und Kabarettistin, wird in Berlin geboren.

25. Januar 1881 Die Politikerin, Sozialreformerin und Gründerin des Müttergenesungswerks Elly Heuss-Knapp (Elisabeth Eleonore Anna Justine) wird in Straßburg geboren.

25. Januar 1996 Ruth Berghaus, Choreografin, Opern- und Theaterregisseurin, stirbt in Zeuthen.

26. Januar

26. Januar 1783 Die Journalistin, Dichterin und Librettistin Helmina von Chézy (d.i. Wilhelmine Christiane de Chézy) kommt in Berlin zur Welt.

26. Januar 1983 Clara von Simson, Politikerin und Direktorin, stirbt in Berlin.

26. Januar 1996 Ruth Berghaus, Regisseurin und Choreographin, stirbt in Zeuthen.

27. Januar

27. Januar 1748 Maria Anne Dutitre geb. George wird in Berlin geboren.

27. Januar 1922 Die Kindergärtnerin und Politikerin Louise Zietz (Luise) stirbt in Berlin.

27. Januar 1986 Lilli Palmer, Schauspielerin, Autorin und Malerin, stirbt in Los Angeles.

28. Januar

28. Januar 1836 Marie Sophie von Clausewitz, geborene Gräfin von Brühl, Herausgeberin der Werke ihres Mannes Carl, stirbt in Potsdam, Neues Palais.

28. Januar 1856 Die Journalistin, Dichterin und Librettistin Helmina von Chézy (d.i. Wilhelmine Christiane de Chézy) stirbt in Genf.

28. Januar 1910 Tatjana Sais, Schauspielerin und Kabarettistin, wird in Frankfurt a. M. geboren.

28. Januar 1912 Die Schauspielerin Ursula Herking wird in Dessau geboren.

28. Januar 1930 Emmy Destinn, Sängerin und Schriftstellerin, stirbt in Budweis.

29. Januar

29. Januar 1722 Luise Amalie von Braunschweig-Bevern Prinzessin v Preußen, Königinmutter, wird in Wolfenbüttel geboren.

29. Januar 1916 Sibylle von Olfers, Kunsterzieherin, Ordensschwester, Kinderbuchautorin und -illustratorin,  stirbt in Lübeck.

29. Januar 1970 Käthe Kühl, geborene Nehrhaupt, Kabarettistin und Schauspielerin, stirbt in Berlin.

30. Januar

30. Januar 1889 Die Ärztin Käthe Frankenthal kommt in Kiel zur Welt.

30. Januar 1914 Die Salonnière Hildegard Freifrau von Spitzemberg stirbt in Berlin.

30. Januar 1942 Ina Reck, Schriftstellerin und Abenteurerin, in Berlin.

30. Januar 1969 Fritzi Massary, Schauspielerin, stirbt in Los Angeles.

31. Januar

31. Januar 1897 Pola Negri, Schauspielerin, wird in Lipno/Polen geboren.

31. Januar 1899 Die Schriftstellerin Elise Felicitas von Hohenhausen stirbt in Berlin.

31. Januar 1901 Die Schriftstellerin Marie-Luise Kaschnitz kommt in Karlsruhe zur Welt.

31. Januar 1921 Die Widerstandskämpferin Eva-Maria Buch wird in Berlin geboren.

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Übersicht Berliner Frauen-Kalender

 

Frauenkalender Berlin   Berliner Frauen  Berliner Frauengeschichte  
Berliner Frauen Geburtstag   Berliner Frauen Todestag

Frauendaten

.........................................

Schiller Philosophie

Frauen in Berlin

2. Juli 1877 Rose von Mangoldt, Volkswirtschaftlerin, Journalistin, Sozialreformerin, kommt in Danzig zur Welt.

2. Juli 1927 Luise Adolpha Le Beau, Komponistin und Schriftstellerin, stirbt in Baden-Baden.

2. Juli 1927 Ruth Berghaus, Choreografin, Opern- und Theaterregisseurin, wird in Dresden geboren.

5. Juli 1857 Clara Zetkin, Politikerin und Frauenrechtsaktivistin, wird in Königshain-Wiederau geboren.

8. Juli 1867 Käthe Kollwitz, Bildhauerin und Graphikerin, kommt in Königsberg zur Welt.

14. Juli 1817 Anne Louise Germaine Baronin von Schleswig-Holstein, geborene Necker, genannt Madame de Staël, Schriftstellerin, stirbt in Paris.

17. Juli 1947 Ossi Oswalda, Schauspielerin, stirbt in Prag.

22. Juli 1827 Maria Anne Dutitre geb. George stirbt in Berlin.

1. August 1987 Die Schauspielerin Pola Negri (Apolonia Chalupec, auch Barbara Apolonia Chałupiec) stirbt in San Antonio, USA

3. August 1897 Die Sängerin Marie Seebach stirbt in Berlin.

11. August 1897 Käthe Haack, Schauspielerin, kommt in Berlin zur Welt.

24. August 1867 Die Sängerin und Musikprofessorin Ida Hiedler kommt in Wien zur Welt.

30. August 1827 Die Schriftstellerin Gisela von Arnim (Ottilie Beate Gisela Walburgis, auch Giesela, verh. Grimm) kommt in Berlin zur Welt.

31. August 1967 Trude Hesterberg (Gertrud Johanna Dorothea Helene Hesterberg), Schauspielerin, Sängerin, Kabarettistin, stirbt in München.

Schiller Phil 150

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam